Industrie
Stapler
Dienstag 11.Dezember 2018

Vorrausetzungen zur Teilnahme an der SGU – Prüfung für:

 

operativ tätige Mitarbeiter / Führungskräfte

Die Voraussetzung zur Teilnahme an der SGU-Prüfung sind für operativ tätige Mitarbeiter nach Dok.016/018 und für operativ tätige Führungskräfte nach Dok. 017 eine abgeschlossene Berufsausbildung gemäß Berufsbildungsgesetz (BBiG) bzw. eine gleichwertige oder höherwertige Ausbildung.

Fehlt eine solche Ausbildung, so muss der Teilnehmer eine mindestens 3-tägige (24 U-Std.) Schulung bei einem zugelassenen Bildungsträger nachweisen. Ersatzweise kann die Schulung durch eine Fachkraft für Arbeitssicherheit oder einem Unfallversicherungsträger nachgewiesen werden. Die Lernziele der Schulung sind jeweils für MA bzw. FK festgelegt. Eine in Deutschland abgeschlossene Berufsausbildung wird anerkannt, da in allen Berufsausbildungen Anteile zu den Themen Arbeits- und Umweltschutz enthalten sind.

Bei im Ausland erworbenen Berufsabschlüssen muss der Kandidat der Personalzertifizierungsstelle den Facharbeiterbrief vorlegen und bescheinigen, dass der Mitarbeiter im Unternehmen als Facharbeiter angestellt ist.

 

Prüfungsablauf

Die Personalzertifizierungsstelle wählt die Prüfungsfragen aus dem SGU-Prüfungsfragenkatalog aus. Jeder Prüfungsfrage werden 4 Antworten zugeordnet, von denen jeweils nur eine richtig ist.

Die operativ tätigen Mitarbeiter müssen 40 Fragen in 60 Minuten beantworten, davon müssen 28 Antworten richtig sein, um die Prüfung bestanden zu haben.

Die operativ tätigen Führungskräfte müssen 70 Fragen in 105 Minuten beantworten, davon müssen 49 Antworten richtig sein, um die Prüfung bestanden zu haben.

Die Gültigkeit des Zertifikats beginnt mit dem Datum der positiven Prüfungsentscheidung der Personalzertifizierungsstelle und trägt seine Gültigkeit über 10 Jahre.

 

Prüfungsgebühr

  • Dokument 016:   Preis auf Anfrage
  • Dokument 017:   Preis auf Anfrage
  • Dokument 018:   Preis auf Anfrage

Die obengenannte Prüfungsgebühr muss spätestens vor Beginn der Prüfung entrichtet sein.

 

Zertifikat

Nach erfolgreich absolvierter Prüfung erhält jeder Teilnehmer ein Personenzertifikat.

Das Personenzertifikat wird auf dem Postweg versendet.

 

·       Dok. 016  Personenzertifikat ausgestellt durch Arbeits Sicherheit Wunderle

·       Dok. 017  Personenzertifikat + Aufkleber ausgestellt durch Kiwa International Cert GmbH

·       Dok. 018  Personenzertifikat + Aufkleber ausgestellt durch Kiwa International Cert GmbH

 

 

Personalzertifizierungsstelle für Dokument 017 und 018 nach SCC Regelwerk Stand 01/2011 ist:

Kiwa Internatonal Cert GmbH, Grüner Deich 1 in 20097 Hamburg


Prüferberechtigung